Geografische Informations

Die Stadt Cernavodă liegt in der Hochebene Süd-Dobrudscha, bei dem Zusammenfluß der Donau mit dem Kanal Donau – Schwarzes Meer, beziehungsweise mit den Tälern Carasu, Țibrin und Siliștea. Das bestimmende Element der Stadt und seiner Verwaltungsumgebung ist der Kanal Donau – Schwarzes Meer als städtische Strukturierungsobjekt der Ortschaft, die er in zwei getrennte Zonen teilt: die Nordzone, in dem sich die eigentliche Stadt mit

den Hauptobjektiven der Wirtschaft befinden und die Südzone, die den Großteil der landwirtschaftlichen Grundstücke, die Kommunikationsstraßen und Eisenbahnlinien București-Constanța umfaßt. Als allemeine Topographie liegen diese beiden Zonen auf den spezifischen Hügeln dieses Anreinerareals, die in ungleichen Gefällen oder steilen Hängen zur Donau , beziehungsweise dem Kanal Donau hinuntersteigen.

Im Verhältnis zur Donau ist die Stadt Cernavda auf dem rechten Ufer verlegt, und zwar in Entfernungen die sich zwischen 50 und 1300 m bewegen.

Geographische Angaben :

Breitengrad – 44°19’ N und Längengrad – 28°01’ E

Die Gesamtfläche beträgt:

4973 ha, davon: 470 ha im innenstädtischen , 4503 ha im außerörtlichem Bereich

Bevölkerung:

– 16.129

Wirtschaften

– 5976

Anzahl der Wohnungen

– 2081

Von Gewässern besetzte Fläche:

375 ha, umfassend die Donau (km 303+400 – km 296+600), den Kanal Donau – Schwarzes Meer (km 59+275 – km 64+000), das Aquatorium Hafen Cernavodă, sowie auch die Abzweigkanäle und die Kühlwassereinführungskanäle für das Kernkraftwerk.

Ländliche Umgebung

Gemeinde Aliman

liegt in dem süd-westlichen Teil des Kreises Constanța, in der Oltinei Hochebene, benachbart: am Norden – von der Gemeinde Rasova, im Süden –von der Gemeinde Ion Corvin, im Osten – von der Gemeinde Adamclisi, und im Westen – von dem Donaufluß.

Die Gemeinde Rosova

liegt in dem süd-westlichen Teil des Kreises Constanța, auf der Landkreisstraße 223, 100 km von der Kreisstadt Constanța und 20 km von der Stadt Cernavodă entfernt.

Gemeinde Topalu

liegt bei de Häfte der Enternung zwischen Hârșova und Cernavodă, 70 km von der Landkreisstadt, auf der Landkreisstraße 223, im Westen des Landkreises Constanța, am Donauufer.

Gemeinde Seimeni

Liegt auf dem rechten Ufer der Donau, im Westen des Kreises Constanta.