Klimainformation

Die Verlegung der Stadt am Donauufer gewährleistet, durch die kontinuierliche Verdampfung der Gewässer, eine erhöhte Luftfeuchtigkeit und die Regelung deren Erwärmung.

Das Kilma ist ein gemäßigt Kontinentales, mit warmen und dürrigen Sommern , mäßigen Wintern, frühzeitigen Frühling und späten Herbst.

Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen11°C

schwanken um den Wert

Das absolute Maximum das in Cernavoda registriert wurde, war43°C

im Monat Juli 1985.